Dreadlocks Erstellung Guide

Du denkst also daran, dreadlocks zu kriegen. Lass mich dir sagen, ich bin genauso aufgeregt wie du, mich daran zu erinnern, wie ich mich fühlte, als ich die Entscheidung traf und mir endlich dreadlocks zu Hause gab.


Falls Sie erwägen, diese änderung vorzunehmen, sind Sie an der richtigen Stelle, um zu lernen, wie man es macht. Am Ende dieses Artikels wissen Sie genau, wie Sie Ihre Haare fürchten und worauf Sie besonders achten sollten, um beste Ergebnisse zu erzielen.

 Foto von DeMorris Byrd auf Unsplash


SIE HABEN ZWEI HAUPTWAHLEN:

Auf der einen Seite die "freeform locs" oder organische dreadlocks, was bedeutet, dass Sie nicht viel tun müssen, nur aufhören, Ihre Haare zu kämmen. Es kann ein bisschen komplexer sein, aber Sie entscheiden, wie viel Arbeit Sie hineinlegen möchten.

Auf der anderen Seite gibt es eine ganze Reihe von manuellen Techniken, die ein wenig zusätzliche Anweisungen und spezifische Werkzeuge erfordern und oft für fast sofortige Ergebnisse kombiniert werden.

Diese 2 Entscheidungen klingen wie nature VS manmade, aber es gibt in der Regel viel Natur und manuelle Anpassungen in beiden Methoden.

Erste Wahl: freeform locs, der Weg der Natur

Wenn Sie diese Methode wählen, können Sie sich theoretisch zurücklehnen und die Zeit wird für Sie Ihre Magie sein. Indem Sie aufhören, Ihre Haare zu kämmen oder zu Bürsten, egal ob Sie afro-Typ oder jede andere Art von Haar haben, erhalten Sie dreadlocks. Es ist jedoch vorteilhaft, ein wenig "manuelle Ermutigung" zu setzen, um Ihnen zu helfen, sich gut zu bilden.

Foto von Hannah Gullixs auf Unsplash


Das Ergebnis dieser Methode ist oft unvorhersehbar, aber zwei Dinge sind sicher: Ihre dreads werden alle verschiedenen Größen und Formen haben, und die Abschnitte werden wie gezackte Inseln Aussehen. Außerdem brauchen Sie Monate, wenn nicht Jahre, um wirklich aussehende dreads zu werden: bis zu diesem Punkt sind Sie ein großes Chaos. Was natürlich eine gute Sache sein kann, wenn Sie es abziehen können! Aber es ist nicht für alle. Die gute Nachricht ist, Sie können den Reifungsprozess mit den nächsten Tipps steigern.


Tipp 1: wenn Ihr Haar anfängt zu fürchten, können Sie mit den Fingern fühlen, welche Abschnitte sich gut bilden und welche ein wenig Ermutigung erhalten sollten. Um sicherzustellen, dass Sie in schöne einzelne locs Knotenpunkte anstatt riesige Dinge zu schaffen, ziehen Sie die dreadlocks-Möchtegern regelmäßig voneinander ab und trennen Sie an den Wurzeln.


Tipp 2: geben Sie Ihrem Haar etwas Liebe, in form von locking spray oder locking gel. Wir können Ihnen anbieten festigendes gel und festigendes spray von weltberühmten Marken wie Dollylocks, RAW ROOTs, Irie Dreads und mehr. Diese Produkte sind Mischungen von hochwertigen Zutaten, die Ihnen helfen, Reifen, enge dreads, in viel weniger Zeit.


Tipp 3: Sie können sich für ein wenig "intervention" mit einigen palm-rolling und/oder häkeln, zwei manuelle Techniken, die wir zu sehen sind, entscheiden.


Zweite Wahl: erstellen Sie Ihre dreads manuell eins nach dem anderen

Wenn Sie Ihre Haare manuell fürchten, wird empfohlen, zuerst Ihre Haare in Abschnitte zu teilen, dann arbeiten Sie einen Abschnitt nach dem anderen, um Ihre dreadlocks zu erstellen. In Bezug auf diese, stay tuned für unseren nächsten Artikel, die eine detaillierte how-to über Abschnitte enthalten.

Foto von fauxels auf Pexels

Jetzt sehen wir uns die manuellen Techniken an, eine nach der anderen.

 

  1. Twist&Rip: für lose Haare nur, kein Werkzeug benötigt. Nehmen Sie einen Abschnitt der Haare und drehen Sie es ein-oder zweimal auf sich. Dann teilen Sie es in zwei, halten Sie einen Teil nach unten und "reißen" den anderen, indem Sie ihn nach oben ziehen. Bringen Sie die beiden Teile wieder zusammen, drehen Sie die Haare wieder, teilen Sie Sie wieder in zwei Teile und wiederholen Sie. Dies wird beginnen, Ihre Haare zu knüpfen.
  2.  Rücken-kämmen: nur für lose Haare. Werkzeug benötigt: ein sehr enger Metallkamm wie der eine von RAW ROOTs. Kämmen Sie Ihr Haar gegenüber, wie Sie es normalerweise tun, gehen Sie nach oben und drücken Sie, um Sie gut zu verdichten. Im Idealfall würden Sie abwechselnd kämmen und twist&rip, um eine schöne, zylindrische Form zu schaffen.
  3. Palm-rolling: für freeform dreads oder matted Haar, kein Werkzeug benötigt. Nimm einen dread und Rolle ihn zwischen deine Hände, als ob du eine playdough-Schlange schaffst. Dies wird Ihren dreads helfen, kompakter und zylindrischer zu werden.
  4. Häkeln oder häkeln Methode: Freiform dreads oder mattedhaar, Werkzeug benötigt: ein Häkelnadel, siehe unten für die Auswahl. Stecken Sie den Haken innen und durch die Haare, und verwenden Sie es, um lose Haare wieder in den dread ziehen. Wiederholen Sie, bis es kompakt und ordentlich ist. Es gibt mehrere tutorials auf youtube, wo Sie diese Technik sehen können, die einfacher zu versuchen ist als zu erklären.

Hinweis: zur Wartung und zur Unterstützung von freeform locs können Sie die Dritte Methode (palmwalzen) wählen, die nur ein sanfter "push" ist, oder, für eine bessere aufgeräumtheit, gehen Sie vor und verwenden Sie die vierte Methode (häkeln). Die häkelmethode ist diejenige, die wirklich den Unterschied macht. Es erfordert ein wenig Zeit und Geduld, aber immer noch sehr wenig im Vergleich zur freeform-Methode. Aus diesem Grund werden gehäkelte dreads oft als "instant" dreads bezeichnet.

Einige der Häkelnadeln auf DreadLab verfügbar


Wie man einen Häkelnadel wählt

Die idealen Größen für Häkelnadeln reichen von 0,5 bis 0,8 mm. Wenn Sie zum ersten mal dreads bekommen, können Sie mit einem größeren 0,75-0,8 mm Haken schneller arbeiten; wenn Ihre dreads etwas kompakter sind, benötigen Sie einen kleineren, also Holen Sie sich auch einen 0,5-0,6 mm Haken. Die kleineren Größen helfen auch Neugeborenen dreads, so ordentlich wie möglich zu werden. Es ist immer gut, mehrere Größen mit Ihnen zur Verfügung zu haben, für eine gute Pflege der Wurzeln und Längen: deshalb bieten wir auf DreadLab viele verschiedene Optionen. Check the page Produktart → Werkzeug um einen überblick über die Auswahl zu haben. Wir bieten auch die verriegelter Haken, das ist präziser und schonender auf das Haar, und die fortgeschrittene “Spike”verriegelter Haken, um leicht hinein und durch die Furcht zu kommen.

Schnittanleitung

Weitere Informationen zum Schneiden Ihrer Haare für Dreadlocks finden Sie im nächsten Abschnitt unseres Dreadlocks-Handbuchs hier.

 

Über den Autor

Margherita Orso Pletti-italienische dread maker, youtuber und blogger Leben in Großbritannien. Schöpfer von dreadhead.it, website in Italienisch über dreadlocks